Palliativkompetenz und Hospizkultur


Wenn am Ende eines Lebens die Kräfte nachlassen, ist es wichtig, sich gut aufgehoben zu fühlen. Die Residenz Dahlem bietet unheilbar erkrankten und sterbenden Menschen einen Ort der Geborgenheit. Um ihnen die letzte Lebensphase so angenehm wie möglich zu machen, begleiten wir unsere Bewohner, lindern ihre körperlichen Beschwerden, leisten seelischen und spirituellen Beistand und sorgen für ihr individuelles Wohlergehen.


Liebevolle Begleitung auf dem letzten Weg

Erfahrene Palliativmediziner tragen für die ärztliche Versorgung und das professionelle Schmerzmanagement Sorge. Unterstützt werden sie von unserem examinierten Pflegepersonal, Physio- und Ergotherapeuten sowie engagierten ehrenamtlichen Helfern. Für spirituellen Beistand – ganz gleich welcher Konfession – kommen Seelsorger aus den umliegenden Gemeinden zu uns ins Haus. Familienmitglieder und Freunde haben jederzeit die Möglichkeit, in der Residenz Dahlem zu übernachten und ihre Angehörigen auf dem letzten Weg zu begleiten.

Sie haben Fragen unserer Palliativkompetenz und Hospizkultur? Wir beraten Sie gern!