Aktuelles


Aktuelle Besuchsregeln im Park Alterssitz City

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Bewohnerinnen und Bewohnern bewusst und haben aus diesem Grund ein Besuchskonzept entwickelt, dessen oberste Priorität das gesundheitliche Wohlbefinden unserer Bewohner ist. Unsere Maßnahmen sind eng abgestimmt mit Ärzten, dem Gesundheitsamt sowie der Heimaufsicht, zu denen wir regelmäßige Absprachen pflegen.Wir tun alles was wir können, um unsere Bewohner so gut wie möglich zu schützen, gleichzeitig aber die soziale Isolation zu reduzieren.

Prinzipiell sollten soziale Kontakte vorzugsweise über Telekommunikation erfolgen, persönliche Besuche sind auf ein Mindestmaß zu beschränken. Wir haben sehr großes Verständnis für das Bedürfnis, sich persönlich begegnen zu können, sind aber gezwungen, dies in dieser Form einzuschränken.

Die Begegnungen und Besuche sind im Park Alterssitz City nur möglich, wenn wir uns auf die Einhaltung der Verhaltensregeln verlassen können. Hierbei schenken wir Ihnen unser volles Vertrauen.

Wann dürfen keine Besuche und keine Begegnungen erfolgen?

  • Bitte verzichten Sie auf Besuch, sobald Sie Krankheitssymptome haben. (Fieber über 37,7°C, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Schnupfen, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Augenentzündung, Hautausschläge …) 
  • Betreten Sie unser Haus bitte nicht, wenn Sie Kontakt mit an COVID-19 positiv getesteten Personen hatten oder selbst auf Testergebnisse warten.

Wie organisieren wir die Besuche und Begegnungen im Park Alterssitz City?

  • Jeder Bewohner hat sich bis auf Weiteres für eine einzige Bezugsperson zu entscheiden.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihre persönlichen Daten in eine Kontaktverfolgungsliste aufnehmen müssen. Wir gehen selbstverständlich sensibel mit Ihren Daten um.
  • Beim Betreten des Hauses wird eine kontaktlose Fiebermessung vorgenommen.
  • Die Besuchszeiten im Haus beschränken sich auf die Zeiten zwischen 13:00 und 14:00 Uhr sowie 15:00 und 17:00 Uhr und ist für jeden Einzelnen auf maximal eine Stunde begrenzt.
  • Bitte melden Sie Ihren Besuchswunsch einen Tag vorher telefonisch im Wohnbereich an.
  • Wenn der Gesundheitszustand Ihres Angehörigen es zulässt, führen Sie Ihre Begegnung nach Möglichkeit im Freien durch.

Was müssen Sie bei der Begegnung im Freien beachten?

  • Besuche im Freien unterliegen keiner zeitlichen Einschränkung, dürfen aber ebenfalls nur von einer einzigen Bezugsperson erfolgen.
  • Bitte halten Sie mindestens 1,5 - 2 m Abstand zu Ihrem Angehörigen. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend.
  • Auf Grund der Abstandsregelung sind Spaziergänge nur möglich, wenn der Bewohner ohne Hilfestellung laufen kann.

Was müssen Sie bei Besuchen im Haus beachten?

  • Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz und eines Schutzkittels ist im Gebäude verpflichtend und ist von jedem Besucher mitzubringen. Auch die Händedesinfektion ist beim Betreten des Hauses und nach Verlassen des Bewohnerzimmers verpflichtend.
  • Nach Absprache besteht die Möglichkeit die Bibliothek, das Foyer oder unsere Terrassen als Begegnungsort zu nutzen.
  • In der letzten Lebensphase können unsere Bewohner selbstverständlich, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen zeitlich uneingeschränkt Besuch empfangen.  

Falls Sie weitere Informationen benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch unter 030 88 57 61 0. Bitte beachten Sie auch den Aushang zu den Besuchsregeln am Eingang des Hauses.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation zum Wohle der uns anvertrauten Bewohnerinnen und Bewohner.
 

Kontakt Park Alterssitz City:

Ines Voigt (Leiterin) | Tel.: (030) 88 57 61 0 | pac@familie-franke.de 
Meinekestraße 14 | 10719 Berlin-Wilmersdorf | Internet: www.park-alterssitz-city.de