Aktuelles


Vortrag: Rund ums Hören | Mittwoch, 04. Juli 2018 um 17:30 Uhr

Kostenloser Vorrag Ursachen und Therapien bei Hörstörungen 04.07.2018 Pflegeheim Park Alterssitz City Berlin.

Foto: iStock_AlexRaths

Vortrag "Ursachen und Therapiemöglichkeiten bei Hörstörungen"

Wer nicht (mehr) gut hört, läuft Gefahr sich sozial zu isolieren. Betroffene gibt es viele, denn Schwerhörigkeit gehört in Deutschland mit zu den häufigsten Krankheiten: Laut dem Berufsverband der Ärzte für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde1 ist etwa jeder 15. schwerhörig und in der Altersgruppe ab dem 65. Lebensjahr sogar jeder zweite Mann und jede dritte Frau.

Die Ursachen für Hörstörungen sind vielfältig und manche lassen sich schnell beheben, manche nicht. Im besten Fall müssen die Ohren beim HNO-Arzt nur gereinigt werden. Wie so oft gilt: Früherkennung ist wichtig für den Therapieerfolg, vor allem bei Kindern.

Zu einem Fachvortrag rund um das Thema „Hörstörungen - Ursachen und Therapieoptionen“ lädt die Berliner Seniorenresidenz Park Alterssitz City am Mittwoch, 4. Juli 2018 um 17.30 Uhr in die Wilmersdorfer Meinekestraße 14 ein. Expertin ist Dr. med. Lisa Möller, Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde im Sankt Gertrauden Krankenhaus.

Der Zugang ist barrierefrei, der Eintritt frei. Um eine rechtzeitige telefonische Anmeldung wird zwischen 9 und 20 Uhr gebeten unter (030) 88 57 610.

Ines Voigt, Leiterin des Pflegeheimes Parks Alterssitz City zu ihren Erfahrungen: „Unsere schwerhörigen Bewohner, die erstmals Hörgeräte erhalten, nehmen wieder wesentlich aktiver am sozialen Leben teil und deren Lebensqualität steigert sich dadurch enorm.“

1https://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/schwerhoerigkeit/definition-und-haeufigkeit.html

Kontakt Park Alterssitz City:

Ines Voigt (Leiterin) | Tel.: (030) 88 57 61-0 | E-Mail: voigt(at)familie-franke.de
Meinekestraße 14 | 10719 Berlin-Wilmersdorf | Internet: www.park-alterssitz-city.de