Aktuelles


Welt-Parkinson-Tag Informationsveranstaltung | Donnerstag, 11. April 2019 von 11 bis 15 Uhr

Foto: Adobe

Welt-Parkinson-Tag in Berlin-Dahlem:
Vorträge, Tipps und Informationen

Morbus Parkinson – oft ist das erste Anzeichen das Zittern der Hände. Weitere Symptome sind Bewegungsstörungen wie Bewegungsverlangsamung, steife Muskeln und eine instabile Körperhaltung. Leider ist diese Krankheit nicht heilbar, dennoch gibt es durchaus wirksame Therapiemöglichkeiten für die weltweit über 6 Millionen Betroffenen, davon schätzungsweise rund 300.000 allein in Deutschland, Tendenz steigend.

Anlässlich des jährlich am 11. April stattfindenden Welt-Parkinson-Tages findet in der auf Parkinson Erkrankte spezialisierten Pflegeeinrichtungund Wohnanlage für Senioren „Residenz Dahlem“ in der Berliner Clayallee 54–56 am Donnerstag, 11. April 2019 von 11 bis 15 Uhr ein großer Informationstag rund um das Thema Parkinson statt.

Der Zugang zu unserem Seniorenheim ist barrierefrei, der Eintritt ist kostenlos, Anmeldungen erbeten unter (030) 841 89 10 oder rd@familie-franke.de. 

„Wer möchte, dem zeige ich auch unser Haus gern im Rahmen einer Führung,“ sagt die langjährige Leiterin Kerstin Jähne.

Neben einer umfangreichen Hilfsmittelausstellung, Erklärungen zum Hirnleistungstraining am PC, zum Training am MOTOmed und auf Terrasensa®-Strukturbodenmatten wird zu Nahrung bei Schluckbeschwerden beraten und wertvolle Ernährungstipps gegeben. 

Drei Expertenvorträge ergänzen das Informationsangebot: 

Was ist Morbus Parkinson?
Morbus Parkinson gehört mittlerweile zu den häufigsten Krankheiten des Nervensystems. Bei Parkinson sterben aus ungeklärten Gründen jene Nervenzellen im Gehirn ab, die für die Produktion des Botenstoffs Dopamin zuständig sind. Wenn durch einen Dopaminmangel die Bewegungsimpulse nicht oder nur noch sehr langsam weitergeleitet werden, können folgende Symptome entstehen: Zittern, Muskelsteifheit, Gang- und Standunsicherheit und Verlangsamung der Motorik. 

Kontakt Residenz Dahlem:
Kerstin Jähne (Leiterin) | Tel.: (030) 841 891-0 | E-Mail
Clayallee 54–56 | 14195 Berlin-Dahlem | Internet: www.residenz-dahlem.de